ICS.222 Incident Handling Essentials

Grundlagentraining für Incident Handling
Dauer: 1 Tag
Kosten: € 774 zzgl. MwSt.
Vortragssprache: Deutsch oder Englisch
Voraussetzungen:  Certified OT Security Practitioner (COSP) TÜV® empfohlen
Format: Öffentlich und als Inhouse-Schulung möglich

Das Incident Handling Essentials-Training vermittelt Teilnehmern die notwendigen Grundlagen, um sich auf Security Incidents im industriellen Umfeld vorzubereiten. Dabei werden die wichtigsten technischen und organisatorischen Vorbereitungen diskutiert, sowie Do’s and Dont’s. Dieser Kurs ist insbesondere für Anlagenbetreiber, Integratoren und Dienstleister interessant, die sich für den Ernstfall vorbereiten möchten, um Schaden durch Virenbefälle, Ransomware oder Hacking leichter abwenden zu können.

Trainingsinhalte

  • Einführung in Security Incident Handling: Grundlagen und Begriffe
  • Der Lebenszyklus eines Incidents in 6 Schritten
  • Technische und organisatorische Voraussetzungen: Wie bereite ich mich auf Incident Handling vor?
  • Asset Identifikation und Network Security Monitoring: Welche Rolle spielen Tools bei der Erkennung?
  • Verhaltensregeln für den Incident-Fall: Do’s and Dont’s
  • Case Study: CrashOverride & TRISIS
  • CERTs & Co.: Wo bekomme ich Informationen über Bedrohungen und externe Hilfestellung?

Ihr Nutzen

  • Einsatz von Techniken und Methoden zur Aufrechterhaltung des industriellen Betriebs
  • Best Practice bei einem potenziellen ICS Security Incident
  • Umgang mit dem Thema Schwachstellen und Incident Handling im eigenen Unternehmen

Trainingstermine

01. Dezember 2021

ICS.222 Incident Handling Essentials
01. Dezember 2021, 8:30 – 16:30 Uhr
Online, € 774 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden