Skip to main content

Auf der Suche nach einer Weiterbildung im Bereich Cybersecurity?

Dann sind Sie bei Limes Academy richtig.

Mit zunehmender Digitalisierung steigt die Gefahr von Cyberattacken. Um Cyberkriminalität keine Chance zu geben ist Wissen über Cybersecurity  wichtiger denn je. Unsere Trainings in den Bereichen OT Security und Secure Product & Software Development bieten die ideale Gelegenheit um Ihr Know-How zu vertiefen, Ihre Expertise aufzufrischen oder neueste Technologien und Praktiken kennen zu lernen. Unsere Trainer sind erfahrene OT Security- und Secure Development-Experten, die sich durch fachspezifische Ausbildung und jahrelanger Security-Beraterpraxis auszeichnen.

15
Verschiedene Trainings
141
Zufriedene Absolventen
11
Erfahrene Trainer
110
Erfolgreiche Trainings

Trainingsangebot der Limes Academy

OT Security

Mit Personenzertifikat der TÜV Austria Akademie

ICS.201 OT Security Fundamentals

Einsteigertraining zu OT Security
Dauer: 3 Stunden
Kosten: auf Anfrage
Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse notwendig
Format: Inhouse-Training und als E-Learning möglich

Das Training „ICS.201 OT Security Fundamentals“ ist der perfekte Einstiegskurs in das Thema OT Security. Im Kurs wird Verständnis für das Thema OT Security aufgebaut sowie ein Überblick vermittelt, wie damit umzugehen ist. Die Teilnehmer lernen basierend auf realen Vorfällen, praktischem Wissen aus OT-Projekten, Fallstudien sowie Erkenntnissen aus OT-Security Tests, wie sie den Security-Ist-Stand Ihrer OT-Umgebung verstehen und hinterfragen können.

Mehr Infos

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem ICS.201 OT Security Fundamentals-Training? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Training anfragen

ICS.205 Certified OT Security Practitioner (COSP)

Einsteigertraining zu OT Security
Dauer: 3 Tage
Kosten: € 2.715 zzgl. MwSt.
Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse notwendig
Abschluss: Teilnahmebestätigung; bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung COSP-Personenzertifikat der TÜV Austria CERT GmbH

Das Training „ICS.205 Certified OT Security Practitioner (COSP)“ ist der ideale Kurs für alle Personen, die sich auf eine Rolle oder Funktion mit OT Security Verantwortung angemessen vorbereiten wollen. Das Training vermittelt wesentliches Know-How der OT Security, gibt einen Überblick der gängigen Standards und stellt konkrete Maß-nahmen für einen sicheren Betrieb von Industriesystemen vor. Damit werden vorhandene Fähigkeiten aus den Bereichen Instandhaltung, Automatisierungstechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik gezielt ergänzt, um auch die Security-Perspektive in vernetzten Industriesysteme einnehmen zu können.

Mehr Infos

Trainingstermine

24. – 26. Jänner 2024

ICS.205 Certified OT Security Practitioner (COSP)
24. – 26. Jänner 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Brunn am Gebirge/ Online, € 2.715 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

11. – 13. März 2024

ICS.205 Certified OT Security Practitioner (COSP)
11. – 13. März 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Salzburg/ Online, € 2.715 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

15. – 17. Mai 2024

ICS.205 Certified OT Security Practitioner (COSP)
15. – 17. Mai 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Englisch
Leonding/ Online, € 2.715 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

24. – 26. Juli 2024

ICS.205 Certified OT Security Practitioner (COSP)
24. – 26. Juli 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Brunn am Gebirge/ Online, € 2.715 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

02. – 04. Oktober 2024

ICS.205 Certified OT Security Practitioner (COSP)
02. – 04. Oktober 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Gänserndorf/ Online, € 2.715 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

ICS.211 Certified OT Security Technical Expert (COSTE)

Weiterführendes Training zu OT Security mit technischem Fokus
Dauer: 3 Tage
Kosten: € 2.975 zzgl. MwSt.
Voraussetzungen: ICS.201 OT Security Fundamentals oder ICS.205 Applied OT Security empfohlen
Abschluss: Teilnahmebestätigung; bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung COSTE-Personenzertifikat der TÜV Austria CERT GmbH

Das Training „ICS.211 Certified OT Security Technical Expert (COSTE)“ zielt darauf ab, bereits vorhandenes Wissen von Personen mit einschlägiger Berufserfahrung in IT- und OT-Security weiter zu festigen und zu vertiefen. Das Training mit technischem Fokus vermittelt das benötigte Verständnis von eingesetzten Protokollen und Komponenten sowie tiefgehenden Security-Kenntnissen zu Bedrohungen, aktuellen Angriffskampagnen und dem Einsatz von technischen Schutzmaßnahmen. Das Training befähigt die Teilnehmer die richtigen Entscheidungen bezüglich angemessener technischer Security-Maßnahmen und Security-Technologien zu treffen bzw. vorzubereiten und so das Sicherheitsniveau von Anlagennetzen mittels erprobten Methoden und Technologien zu erhöhen.

Mehr Infos

Trainingstermine

21. – 23. Februar 2024

ICS.211 Certified OT Security Technical Expert (COSTE)
21. – 23. Februar 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Online, € 2.975 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

06. – 08. Mai 2024

ICS.211 Certified OT Security Technical Expert (COSTE)
06. – 08. Mai 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Englisch
Filderstadt (DE) /Online, € 2.975 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

22. – 24.Oktober 2024

ICS.211 Certified OT Security Technical Expert (COSTE)
22. – 24.Oktober 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Englisch
Gänserndorf/ Online, € 2.975 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

13. – 15. November 2024

ICS.211 Certified OT Security Technical Expert (COSTE)
13. – 15. November 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Linz/ Online, € 2.975 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

ICS.212 Certified OT Security Manager (COSM)

Weiterführendes Training zu OT Security Management
Dauer: 3 Tage
Kosten: € 2.975 zzgl. MwSt.
Voraussetzungen: ICS.201 OT Security Fundamentals oder ICS.205 Applied OT Security empfohlen
Abschluss: Teilnahmebestätigung; bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung COSM-Personenzertifikat der TÜV Austria CERT GmbH

Das Training „ICS.212 Certified OT Security Manager (COSM)“ vermittelt Betriebsverantwortlichen, Projekt- und Produktionsleitern sowie generell Entscheidern das erforderliche Wissen zur Umsetzung von Security im industriellen Betrieb. Teilnehmer lernen dabei alle notwendigen Fähigkeiten, um Gefahren frühzeitig zu erkennen, das Security-Niveau zu erhöhen und Security-Schwachstellen nachhaltig zu vermeiden. Der Fokus liegt dabei auf organisatorischen Themen und Prozessmanagement, zusätzlich wird jedoch auch auf technische Einflussfaktoren eingegangen, die die Teilnehmer für kommende Security-Entscheidungen besser rüsten.

Mehr Infos

Trainingstermine

28. Februar – 01. März 2024

ICS.212 Certified OT Security Manager (COSM)
28. Februar – 01. März 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Online, € 2.975 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

04. – 06. September 2024

ICS.212 Certified OT Security Manager (COSM)
04. – 06. September 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Brunn am Gebirge/ Online, € 2.975 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

13. – 15. November 2024

ICS.212 Certified OT Security Manager (COSM)
13. – 15. November 2024, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Englisch
Filderstadt (DE)/ Online, € 2.975 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

ICS.221 Assessing OT

Aufbautraining für die Planung und Durchführung von Security-Assessments im OT-Umfeld
Dauer: 1 Tag
Kosten: auf Anfrage
Voraussetzungen: ICS.211 Certified OT Security Technical Expert (COSTE) empfohlen
Format: Öffentlich und als Inhouse-Training möglich

Das Training „ICS.221 Assessing OT“ vermittelt Teilnehmern jene Grundlagen, um Security-Tests in Industrieanlagen professionell durchführen zu können. Welche Tools sollten für welchen Anwendungsfall eingesetzt werden? Welche Testfälle sind intrusiv und damit für OT weniger geeignet? Welche Information ist überhaupt im Rahmen eines OT-Security-Audits relevant? Teilnehmer profitieren in diesem Kurs insbesondere von der jahrelangen Erfahrung der Experten der Limes Security bei der Durchführung von Security-Assessments im Industrieumfeld.

Mehr Infos

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem ICS.221 Assessing OT-Training? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Training anfragen

ICS.222 OT Incident Handling Essentials

Grundlagentraining für OT Incident Handling
Dauer: 1 Tag
Kosten: auf Anfrage
Voraussetzungen: ICS.201 OT Security Fundamentals oder ICS.205 Certified OT Security Practitioner (COSP) empfohlen
Format: Öffentlich und als Inhouse-Training möglich

Das OT Incident Handling Essentials-Training vermittelt Teilnehmern die notwendigen Grundlagen, um sich auf Security Incidents im industriellen Umfeld vorzubereiten. Dabei werden die wichtigsten technischen und organisatorischen Vorbereitungen diskutiert, sowie Do’s and Dont’s. Dieser Kurs ist insbesondere für Anlagenbetreiber, Integratoren und Dienstleister interessant, die sich für den Ernstfall vorbereiten möchten, um Schaden durch Virenbefälle, Ransomware oder Hacking leichter abwenden zu können.

Mehr Infos

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem ICS.222 OT Incident Handling Essentials-Training? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Training anfragen

ICS.223 IEC 62443 Grundlagen, Konzepte & Anwendung

Interaktiver Workshop zu IEC 62443

Dauer: 1 Tag
Kosten: auf Anfrage
Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse notwendig
Format: Öffentlich und als Inhouse-Training möglich

In diesem Mix aus interaktiven Workshop und klassischem Training werden den Teilnehmern die wichtigsten Begriffe und grundlegenden Konzepte der Normenreihe 62443 vermittelt. In Gruppendiskussionen und Fragerunden kann dabei auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer direkt eingegangen werden.
Die Experten der Limes Security bringen dabei auch Praxiserfahrung aus Jahren der Anwendung der unterschiedlichen Normenteile in unterschiedlichen Industrien mit, welche Schwierigkeiten und Diskussionen dabei immer wieder aufkommen, und welche Herangehensweisen einen erfolgreichen Umgang mit den unterschiedlichen Normen ermöglichen. In praktischen Übungen werden außerdem Konzepte wie Zones & Conduits oder Security Levels weiter vertieft

Mehr Infos

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem ICS.223 IEC 62443 Grundlagen, Konzepte & Anwendung-Training? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Training anfragen

Secure Coding

SEC.302 Secure Coding C#

Einsteigertraining für sichere Softwareentwicklung
Dauer: 2 Tage
Kosten: € 1.576 zzgl. MwSt.
Voraussetzungen: Erfahrung in C#-Entwicklung
Format: Öffentlich und als Inhouse-Training möglich

Im Zuge des Trainings „Secure Coding C#“ werden unterschiedliche C#-Sprachfeatures vorgestellt, die zur Stabilität des Codes beitragen können und die als Basis zur Entwicklung von robustem Code notwendig sind. Zusätzlich wird auf kryptographische Konzepte wie Verschlüsselung, Hashing oder digitale Signaturen eingegangen. Es wird vermittelt, wie robustes Session Management unter Verwendung von JWTs oder klassischen Session IDs umgesetzt werden kann. Weiters wird auf bekannte Angriffe gegen Authorisierungsverfahren (CSRF, Brute-Force, etc.) eingegangen und die Nutzung von Multi-Faktor erläuert. Klassische Web-Angriffe wie Cross-site Scripting, SQL Injection, Server-Side Template Injection und OS Command Injection werden erläutert und es wird aufgezeigt, wie man sich davor schützen kann. Zum besseren Verständnis werden die Themengebiete anhand von praktische Übungen in ASP.NET Core erläutert.

Mehr Infos

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem SEC.302 Secure Coding C#-Training? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Training anfragen

SEC.303 Secure Coding Web

Einsteigertraining für sichere Webentwicklung
Dauer: 2 Tage
Kosten: € 1.576 zzgl. MwSt.
Voraussetzungen: Erfahrung in Web Technologien
Format: Öffentlich und als Inhouse-Training möglich

Im Zuge des Trainings „Secure Coding Web“ wird auf Sicherheitskonzepte im Web eingegangen, unter anderem Transport Layer Security (TLS) und Cross-Origin Resource Sharing (CORS). Es wird erklärt wie Session Management sicher umgesetzt werden kann. Anschließend werden die Anatomie der häufigsten Web-Angriffe wie Cross-Site-Scripting, Cross-Site-Request-Forgery und SQL-Injections besprochen und wie diese vermieden werden können. Zusätzlich werden komplexere Web-Angriffe wie Web Cache Poisoning, Web Socket Injection Angriffe und Authentifizierungs-Angriffe auf OpenID und OAuth2 erläutert. Abschließend werden Best Practices erläutert, um mit Code Reviews die Code Qualität zu verbessern, und wie generell ein sicherer Softwareentwicklungsprozess im Unternehmen eingeführt werden kann. Zum besseren Verständnis werden praktische Übungen in den Themengebiete durchgeführt.

Mehr Infos

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem SEC.303 Secure Coding Web-Training? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Training anfragen

Secure Development

SEC.311 Secure Product Development with IEC 62443-4-1

Grundlagentraining um Entwicklungsprozesse nach IEC 62443-4-1 zu betreiben
Dauer: 2 Tage
Kosten: € 1.576 zzgl. MwSt.
Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse notwendig
Format: Öffentlich und als Inhouse-Training möglich

Wer die Security und damit die Qualität seiner Produkte nicht dem Zufall überlassen möchte, der muss einen proaktiven Zugang wählen. Nur durch die Integration von Security in die Entwicklungsprozesse und durch eine Organisation, die mit dem Thema professionell umzugehen weiß, entstehen hochwertige, dem Markt gerechte Produkte. Das Training „Secure Product Development with IEC 62443-4-1“ vermittelt den Teilnehmern, wie mit Hilfe der Norm IEC 62443-4-1 Security in die Produktentwicklung integriert werden kann, um ihre Produkte nachhaltig sicher zu machen.

Mehr Infos

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem SEC.311 Secure Product Development with IEC 62443-4-1-Training? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Training anfragen

SEC.321 Security Testing Foundation

Einsteigertraining für Security-Testing
Dauer: 2 Tage
Kosten: € 1.576 zzgl. MwSt.
Voraussetzungen: Erfahrung in Web Technologien
Format: Öffentlich und als Inhouse-Training möglich

Das Security-Testing-Foundation-Training lehrt die grundlegenden Konzepte des Security-Testings. Es wird ein strukturiertes Vorgehen aufgezeigt und wie Security-Tests für eine Applikation organisatorisch gestaltet werden können. Anschließend wird mit Fokus auf Web-Applikationen auf Cross-Site-Scripting und SQL-Injection-Angriffe eingegangen und anhand von realen Beispielen ihre Anatomie erklärt und geübt. Während der Schulung wird immer wieder auf bekannte Hacking Tools zurückgegriffen, um den Teilnehmern ein reales Bild der Praxis zu vermitteln. Abschließend werden Tools vorgestellt, mit denen automatisierte Security-Scans durchgeführt werden können und wie in weiterer Folge mit deren Ergebnissen umgegangen werden soll.

Mehr Infos

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem SEC.321 Security Testing Foundation-Training? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Training anfragen

Security Awareness

AWT.101 IT Security Awareness

Grundlagentraining für IT-Security Basics
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: auf Anfrage
Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse notwendig
Format: Inhouse-Training

Das IT-Security-Awareness-Training dient als Grundlage für jeden Mitarbeiter im Unternehmen. Es gilt, ein Grundverständnis
für Security zu vermitteln oder bereits vorhandenes Sicherheitswissen wieder aufzufrischen.

Mehr Infos

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem AWT.101 IT Security Awareness-Training? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Training anfragen

AWT.102 OT Security Awareness

Grundlagentraining für OT-Security Basics
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: auf Anfrage
Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse notwendig
Format: Inhouse-Training und als E-Learning möglich

Das OT-Security-Awareness-Training dient als Grundlage für jeden Mitarbeiter im OT-Bereich. Es gilt, ein Grundverständnis für Security zu vermitteln oder bereits vorhandenes Sicherheitswissen wieder aufzufrischen. Im Unterschied zum AWT.101-IT-Security Awareness-Training werden hier konkrete Beispiele und Verhaltensregeln speziell für den OT-Bereich betrachtet.
Die Trainingsinhalte können individuell an das Unternehmen angepasst werden (z.B.: Vorfälle aus der Branche, Standards und Regelungen die für die Branche gelten, Hacking-Demos aus der Branche, unternehmensinterne Inhalte wie eigene Policies, Links zu eigenen Wikis und Dokumente, aufführen unternehmensinterner Personen als Security-Kontakt, etc.).

Mehr Infos

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem AWT.102 OT Security Awareness-Training? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Training anfragen

AWT.103 Zero Downtime: Blackout Edition

Simulationsspiel für Cybersecurity
Dauer: 2 Stunden
Kosten: auf Anfrage
Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse notwendig
Format: Inhouse-Training

In Zero Downtime, dem Cybersecurity-Simulationsspiel werden Sie zum Verteidigungsteam eines Anlagenbetreibers. Mehrere Teams treten gegeneinander an und lernen dabei spielerisch in der Simulation für die Realität. Dem Simulationsspiel liegt ein ernster Gedanke zu Grunde: Die Teilnehmer lernen aktuelle IT/OT-Bedrohungsszenarien und adäquate Sicherheitskonzepte als Gegenmaßnahmen an vorderster Front kennen. Durch die unmittelbare Einbindung jedes Einzelnen verankern sich die Lerninhalte stark und nachhaltig, gleichzeitig ist Teamwork gefragt. Am Ende wird jenes Unternehmen zum Sieger gekürt, welches die Herausforderungen am besten bewältigt hat. Das Simulationsspiel wird durch einen Limes Security-Experten moderiert und die Ergebnisse werden nach jeder Runde kurz zusammengefasst. Die Teilnehmer spielen gruppenweise entweder online oder an einem Tisch mit Spielbrett in Kombination mit einem Tablet. Für die Teilnahme sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig und das Simulationsspiel ist auch für Einsteiger gut geeignet.

Mehr Infos
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf Anfrage

Sie haben Interesse an einem AWT.103 Zero Downtime: Blackout Edition-Simulationsspiel? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt Termin anfragen

AWT.104 Cybersecurity Awareness

Grundlagentraining für Cybersecurity-Basics (IT & OT)
Dauer: 4 Stunden
Kosten: € 430 zzgl. MwSt.
Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse notwendig
Format: Öffentlich und als Inhouse-Training möglich

Das Cybersecurity Awareness Training dient als Grundlage für jeden Mitarbeiter im IT/OT-Bereich, um ein Grundverständnis für Security zu vermitteln oder bereits vorhandenes Sicherheitswissen wieder aufzufrischen. Im Unterschied zu rein theoretischen Schulungen werden hier konkrete Beispiele und Verhaltensregeln speziell für den jeweiligen Tätigkeitsbereich der Teilnehmer betrachtet und bestehende Vorurteile in Sachen Cybersicherheit auf deren Wahrheitsgehalt geprüft.

Mehr Infos

Trainingstermine

09. November 2023

AWT.104 Cybersecurity Awareness Training
09. November 2023, 8:30 – 12:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Online, € 430 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

07. Mai 2024

AWT.104 Cybersecurity Awareness Training
07. Mai 2024, 8:30 – 12:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Brunn am Gebirge/ Online, € 430 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

24. September 2024

AWT.104 Cybersecurity Awareness Training
24. September 2024, 8:30 – 12:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Online, € 430 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden

Unser Trainingsangebot als Kursbuch

In unserem Kursbuch finden Sie alle Infos zu unserem Trainingsangebot. Gerne schicken wir Ihnen ein gedrucktes Exemplar zu.

Kursbuch downloaden

Sie sind Hersteller, Systemintegrator oder Betreiber von Industrieanlagen?

Personenzertifizierung der TÜV Austria Akademie

Zunehmende Sicherheitsanforderungen durch geänderte regulatorischen Anforderungen bzw. Industriesicherheitsstandards stellen industrielle Komponentenhersteller, Systemintegratoren und Anlagenbetreiber vor neue Herausforderungen. Kenntnisse im OT Security-Bereich sind gefragt. Unsere Trainings vermitteln Handlungsrichtlinien und Kompetenz für den richtigen Umgang mit Security-Themen im industriellen Umfeld.

Die OT Security-Trainings – vom Practitioner bis zum Manager – sind in drei Modulen aufgebaut. Jedes Modul dauert 2,5 Tage. Nach Absolvierung des Trainings kann die Prüfung, abgenommen von der TÜV Austria Akademie, abgelegt werden. Die Personenzertifikate sind drei Jahre gültig.

Personanzertifikat als digitale Badges erhältlich

Die Personenzertifikate von Limes Academy sind jetzt auch als digitaler Badge erhältlich. Gemeinsam mit Credly bieten wir digitale Versionen unserer Zertifizierungen an. Verwenden Sie Ihre Limes Academy Badges für Ihre E-Mail-Signatur, Ihren digitalen Lebenslauf und auf Social Media um Ihre OT Security-Expertise sichtbar zu machen. Jeder digitale Badge enthält verifizierte Metadaten, die Ihre Qualifikation und den für den Erwerb notwendigen Prozess beschreiben.

Mehr InfoJetzt Badge beantragen

Sie sind auf der Suche nach einem individuellem Training für Ihr Team?

Limes Academy unterstützt Sie gerne bei der Ausbildung Ihrer Mitarbeiter. Wir stellen ein speziell für Ihre Anforderungen zugeschnittenes Trainingsprogramm zusammen. Ausgehend von bereits bestehenden Trainingsinhalten kann das Training individuell an Ihre Wünsche angepasst werden:

Ausrichten der Inhalte und Beispiele auf den Wissensstand Ihrer Mitarbeiter, Ihre Branche und relevante Standards / Vorgaben / Normen sowohl gesetzlicher Natur als auch aus Ihrem Unternehmen.
Anpassen der Trainingsdauer und Durchführungsmodalität (vor Ort, online) auf die Verfügbarkeit der zu schulenden Mitarbeiter.
Anpassen bestehender Übungen bzw. Umsetzung neuer Übungen, die an der spezifischen Kompetenz Ihrer Entwickler ausgerichtet sind.

Fördermöglichkeiten in Österreich

Unsere Kurse sind unter bestimmten Voraussetzungen in Österreich förderungswürdig. Bis 31.3.2024 kann zum Beispiel für digitale Weiterbildungsförderung bei österreichischen KMUs der „Digital Skills Scheck“ beantragt werden. Abhängig vom jeweiligen Bundesland können auch noch andere Förderprogramme genutzt werden, wir empfehlen diesbezügliche Möglichkeiten zu prüfen.

Digital Skills Scheck Förderdatenbank der WKOerwachsenenbildung.atbildungsfoerderung.bic.at

Warum Limes Academy?

Individuelle Schulungsformate

Unsere Trainings werden in ausgewählten Trainingscentern, an unseren Unternehmensstandorten oder als Online-Format angeboten. Wir bieten auch individuelle Trainings exklusiv für Ihr Unternehmen an.

Interaktive Trainings

Die vermittelten Trainingsinhalte werden durch praktische Übungen gefestigt. Diskussionen regen den Erfahrungsaustausch zwischen den Kursteilnehmer an und fördern das Verstehen des Gelernten.

Schulungsunterlagen

Die Trainingsunterlagen werden Ihnen in qualitativ hochwertigem Farbdruck zur Verfügung gestellt.

Fachkompetenz

Alle Trainings werden von unseren erfahrenen Sicherheitsexperten abgehalten, die viel Erfahrung aus der Projektpraxis mitbringen.

Aktualität

Neue Incidents und Security-Entwicklungen werden laufend in die Trainingsinhalte integriert. Profitieren Sie von aktuellstem Security-Wissen.

Zertifikate

Am Ende des Trainings bekommen Sie eine Teilnahmebestätigung. Bei einigen Kursen besteht die Möglichkeit durch Prüfungsablegung ein TÜV ®-Personenzertifikat zu erlangen.