12/09/2019

Forschungskonferenz ICS-CSR 2019 zu Industriesicherheit in Athen

Von 10. bis 12. September 2019 fand unter der Mitwirkung von Limes Security die Industrial Control System Cyber Security Research (ICS-CSR) im Ministerium für Digitalisierung in Athen statt. ICS-CSR [#siehe Infokanal auf Twitter] ist eine der wenigen echten Forschungskonferenze, die sich ausschließlich dem Thema Sicherheitsforschung im Bereich Industrial Control System Security widmet.

Es ist bereits die sechste ICS-CSR Konferenz, Limes Security war seit der ersten Austragung federführend dabei und organisiert seither die Konferenz gemeinsam mit AIRBUS und der britischen DeMontfort University. Die Keynotes wurden dieses Jahr von Joanna Burkey, Global Head of Cyber Defense, Siemens, zum Thema Umgang mit und Organisation von Cyber Security bei Siemens, sowie Prof. Sokratis Katsika gehalten, der den Forschungsstand zum Thema Cyber Security von unbemannten, autonomen Schiffen darstellte. Limes Security stellte dieses Jahr auch wieder einen Teil des Workshop-Tages, die Teilnehmer konnten „Zero Downtime: Blackout Edition“, das OT Security Awareness Game von Limes Security spielen. Mit dem Forschungsbeitrag von Philipp Kreimel zum Thema „Anomalieerkennung in elektrischen Unterstationen“ war Limes Security auch inhaltlich gut vertreten. „Ich bin schon sehr lange im Industrial Security Bereich aktiv, aber die ICS-CSR ist  jedes Jahr ein Höhepunkt, da hier neue Forschungsansätze von Doktoranden und innovative, manchmal auch disruptive Ideen zum Bereich Schutz kritischer Infrastrukturen, präsentiert werden“, erklärt Prof. Thomas Brandstetter von Limes Security, der einer der General Conference Chairs ist.