ICS.221 Assessing OT

Aufbautraining für die Planung und Durchführung von Security-Assessments im OT-Umfeld
Dauer: 1 Tag
Sprache: Deutsch oder Englisch
Kosten: € 774 zzgl. MwSt.
Voraussetzungen:  Certified OT Security Practitioner (COSP) TÜV® empfohlen
Format: Öffentlich und als Inhouse-Schulung möglich

Das Assessing OT-Training vermittelt Teilnehmern jene Grundlagen, um Security-Tests in Industrieanlagen professionell durchführen zu können. Welche Tools sollten für welchen Anwendungsfall eingesetzt werden? Welche Testfälle sind intrusiv und damit für OT weniger geeignet? Welche Information ist überhaupt im Rahmen eines OT-Security-Audits relevant?
Teilnehmer profitieren in diesem Kurs insbesondere von der jahrelangen Erfahrung der Limes-Experten bei der Durchführung von Security-Assessments im Industrieumfeld.

Trainingsinhalte

  • Underground Economy
  • Anforderungen an Sicherheitstest aus IEC 62443 und ISO 27001
  • ICS Asset Discovery
  • Überprüfung von Benutzern und Berechtigungen
  • Konfigurationsreview von ICS-Systemen
  • Überprüfung von Patch- und Softwareständen
  • Überprüfung des Perimeterschutzes
  • Vorgehen bei einem ICS-Sicherheitstests
  • Test der BSI ICS Top 10
  • Einsatz und Parametrierung von Testwerkzeugen für Produktivumgebungen

Ihr Nutzen

  • Netzwerke und Systeme mit den Augen eines Angreifers betrachten und potenzielle Angriffsvektoren und Sicherheitsprobleme identifizieren.
  • Kenntnisse, was bei einer Sicherheitsüberprüfung im industriellen Umfeld beachtet werden muss.
  • Wissen, wie die Ergebnisse aus einer Sicherheitsüberprüfung zu einem erhöhten Sicherheitsniveau führen können.

Trainingstermine

30. November 2021

ICS.221 Assessing OT
30. November 2021, 8:30 – 16:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Online, € 774 zzgl. MwSt.

Jetzt anmelden